JUMP/ONE HANNOVER

PROJEKT

Einer der mit Abstand großartigsten Trampolinparks in Deutschland. Industrielles Flair im ehemaligen Hauptgüterbahnhof trifft hier auf modernstes Jump-Design.

Die One-Kette, bekannt aus der deutschen Fitnesscenterbranche, wollte 2019 den Schritt in den Markt der Trampolinparks wagen und fand mit uns den passenden Partner für dieses Vorhaben. Der Weg dorthin war aufregend: In einem alten Bahnhof mit sehr hohen Brandschutzanforderungen und architektonischen Besonderheiten sollte in kürzester Zeit ein Spitzen-JumpPark gebaut werden. Diese Herausforderung nahmen wir gerne an. Auf 3.600 m2 wurde unser modulares Jump-System schlussendlich in nur vier Wochen aufgebaut und dem Park fehlt es an absolut gar nichts, im Gegenteil, er ist einer der Trampolinparks mit der besten Ausstattung Deutschlands!

Attraktionen so weit das Auge reicht, und das alles im durchgängigen und markanten grün-grauen Design. Halfpipe, Tumbling Lane, Dodgeball, Battle Beam und Basketball und noch viele, viele Elemente mehr finden Besucher in dieser Trampolinhalle. Nicht zu vergessen der Ninja-Parcours und der Twister.

Vorbeischauen lohnt sich hier definitiv!

Diese Einrichtung kann sich auch sehen lassen, denn sie enthält alle Attraktionen, die das Besucherherz hüpfen lassen. In diesem JumpPark haben wir zunächst einmal ganz klassisch eine große Jump Arena mit 32 flachen, aber auch schrägen Trampolinen konzipiert und dann geht es schon weiter mit den Specials: eine Walk Wall, ein Sprungturm, mehrere Foam Pits, eine Tumbling Lane, ein Trapez in der Höhe von 3,5 Metern, eine Slackline. Darüber hinaus gibt es eine Stunt- und eine Dodgeballarena, Basketballkörbe um coole Dunks auszuprobieren und einen herausfordernden Ninja-Parcours.

Das Geschäft läuft gut, denn bis Ende des Jahres sind in Deutschland insgesamt 20 Standorte geplant!

Hier geht’s zur Website von Jump/One Hannover